iPhone-Fotos

Die Hardcore-Fotografen werden jetzt die Stirn in Falten werfen. Ist es möglich, mit einem Handy gute Fotos zu machen? Ohne irgendwelche Einstellungen, einfach Knöpfchen drücken und gut iss?

Ich finde, es geht ganz gut, solange man nicht den Anspruch hat, ein Fine-Art Print zu erstellen, der auf einer Leinwand den 100qm großen Westflügel des trauten Heimes schmücken soll. Man muß nicht “always and everywhere” den Spiegelrefelx-Boliden samt tonnenschwerem Objektiv-Equipment mit sich herumschleifen.

Auf YouTube gibt es eine wunderschöne Playlist von Apple, was man fototechnisch alles mit dem iPhone anstellen kann. Wirf mal einen Blick drauf, es ist sehr interessant.

Es ist erstaunlich, was man mit einem Smartphone alles anstellen kann, ich erinnere mich noch 15 Jahre zurück an mein Motorola,  das allerhöchstens Daumenkino-Qualität hatte.
Das unten stehende Bild wurde mit einem iPhone 7 aufgenommen. Links das Original “out of the box” und rechts eine nur mit den Bordmitteln von Apple Fotos bearbeitete Version. Natürlich gibt es hier Plug-Ins und für iOS tonnenweise Filter, die aus so etwas mehr oder weniger Kunstwerke zaubern können, aber wir beschränken uns auf das Wesentliche, so dass es jeder, der ein iPhone und/oder einen Mac hat, die Bearbeitung nachvollziehen kann. Im “Bearbeiten” Menu in Apple-Fotos wurde für die Bearbeitung auch lediglich bei allen Parametern die Auto-Funktion verwendet, in der iOS-Version muss man leider selbst Hand anlegen. Selbst mit allen Parametern “auf Automatik” ergibt sich hier ein wesentliche klareres, schärferes und farbneutrales Bild. Der eigenen Kreativität sind hier selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.
Also, warum nicht mal das teure Equipment beiseite legen und einfach drauf los fotografieren. Mit dem iPhone macht’s richtig Spaß.

Ziehe an dem Schiebregeler, um links das Original und rechts das bearbeitet Bild zu sehen.

Beim nächsten Mal geht es darum, wie man mit Adobe Lightroom mobile auf dem iPhone im RAW-Format (bei Adobe heißt`s DNG) fotografieren kann und wie Ihr noch mehr aus Euren Fotos herausholen könnt. Bis dahin viel Spaß mit dem iPhone. Vielleicht habt Ihr Lust, mir Eure iPhone-Fotos zu schicken, die Ihr aufgenommen habt. Ich werde diese in meine iPhone-Galerie setzen.

Dateien hochladen