Zehn Jahre Greta

Der sommerliche Greta-Markt in Mönchengladbach ist, wie sein Pendant Claus, schon fast Tradition. Dieses Jahr feiert die schöne Greta ihren 10 Geburtstag.
Es ist immer wieder faszinierend, wie viele kreative Menschen es gibt.
Auch in diesem Jahr gab es wieder ein Füllhorn der unterschiedlichsten Aussteller, keiner wie der andere und immer wieder höchst interessant.

Die beiden Organisatoren Nicole Kyas & Myriam Topen haben auch dieses Jahr wieder ein Event der Extra-Klasse auf die Beine gestellt.
Außergewöhnliche Aussteller, ein wunderschön geschmückter Schillerplatz, viele Leckereien und grandiose DJ’s. Grandios deswegen, weil “Spacelab” von Kraftwerk lief. Im Alter von 41 Jahren bläst dieses Stück so manchem aktuellem Konglomerat immer noch die Haare vom Kopf …

Anbei ein paar Eindrücke von Greta 2019:

Aufrufe: 15

Selbstgenähte Stativhülle

Es gibt Tage, da fluche ich und meine Laune geht in den Keller, weil ich irgendwie immer das falsche Equipment kaufe. Vor Jahren kaufte ich mir eine Fototasche, in die man alles mögliche stopfen kann und die soviel Geheimfächer hat, dass so mancher Zöllner am Flughafen daran verzweifeln könnte.
Einen gewaltigen Nachteil hat das Teil jedoch: es passt kein Stativ herein.

Was tun, wenn man “därr Gärät” mitschleppen will oder muß?
Freilich, man könnte der verwegenen Idee verfallen, sich einen Fotorucksack kaufen, in den sogar noch das MacBook passen würde. Für gute Teile werden jedoch garantiert dreistellige Beträge aufgerufen. Außerdem läuft jeder mit so einem Ding herum …

Gestern kam ich von einem Fotospaziergang in meiner alten Heimatstadt Neuss zurück und klagte zu Hause mein Leid, dass ich rumlief wie ein Packesel.
Anstatt mich in auf die Intensivstation für Männer einweisen zu lassen, hatte meine bessere Hälfte eine weitaus bessere Idee. Heute verwendete Sie ihr handwerkliches Talent dazu, eigens für mich eine Hülle für mein Stativ zu nähen, was man ganz einfach über der Schulter tragen kann.
Das Motiv mag dem ein oder anderen womöglich ein wenig infantil erscheinen, doch die kleinen Piratenköpfe gefielen mir sofort; erinnern sie mich doch an ein Zitat meines großen Idols Steve Jobs:

“It’s better to be a pirate than to join the navy”

Steve Jobs (1955-2011)

Ein großen Dank und einen dicken Kuss an mein Sweetie, diese individuelle Schmuckstück ist perfekt zu tragen, zudem wasserfest und kommt sich nicht mit meiner Fototasche ins Gehege, wenn man beide über der Schulter trägt.
So bleibt immer eine Hand für die unverzichtbare Lucky Strike frei …
Mein Sonntag ist gerettet.

Hier könnt ihr einen Blick auf das schöne Teil werfen. Ohne Zipp und Zapp und Narrenkapp, einfach aus der Hand fotografiert.

Aufrufe: 2

Greta Markt 2017

Zweimal im Jahr locken die Alternativ-Märkte „Greta“ und „Claus“ Tausende von Beuschern nach Mönchengladbach. Im Sommer ist Zeit für die schöne Greta.
“Wir bieten Dinge, die die Welt nicht braucht, die man aber trotzdem haben möchte”, sagt Fotografin und Mit-Organisatorin Myriam Topel.
Dem ist in der Tat so. Vom Up-Cylcing (alte Fahrradschläuche und Holzpaletten) über Schmuck, Kleidung und Leckereien ist hier alles zu finden, garantiert und mit viel Fantasie handgearbeitet.

Seit 2009 findert Greta im Sommer unter freiem Himmel rund um den Schillerplatz in Mönchengladbach-Eicken statt, längst hat er sich zu einer Art Volksfest entwickelt.

Anbei findet Ihr ein paar Impressionen vom „Markt der schönen Dinge“:

 

Homepage des Greta-Markt

Aufrufe: 0