Algarve 2019

Nachdem ich bereits einen Beitrag und eine Galerie “Algarve schwarz-weiß” erstellt habe, nun ein paar Aufnahmen, in denen mein Michael den Farbfilm nicht vergessen hat.

Es ist nach 2015 bereits unser zweiter Besuch in dieser wundervollen Landschaft. Wir lieben die zerklüfteten Felsen am Atlantik mit den kleinen, teils einsamen Buchten, die malerischen Altstädte, das schroffe Hinterland und den gewaltigen Atlantik.
Abseits der bekannten Hotspots Albufeira und Vilamoura gibt es hier sehr viel Natur und Geschichtsträchtiges.
In der Quinta dos Oliverias zwischen Carvoeiro und Lagoa haben wir unser perfektes Quartier gefunden: ein kleines, inhabergeführtes Hotel, das zwar etwas in die Jahre gekommen ist, aber dadurch einen unvergleichlichen Charme hat. Außerdem gibt es hier eine ganz wundervoll gepflegte Gartenanlage mit einem kleinen Pool, wenn man einmal nicht die schöne Gegend erkunden will, sondern einfach nur “chillen” möchte.

An der Algarve kann man sehr viele und sehr schöne Aufnahmen machen – in 10 Tagen waren es 1.270 Aufnahmen. Ein kleinen Ausschnitt davon findest Du hier: